Leitung & Team

Leitung

Jessica Heiler ist die Gründerin von Leben in Einheit und begleitet seit sieben Jahren als Yoga- und Wu Tao Lehrerin, also Doula oder Mentorin sowohl Individuen und Paare als auch Gruppen. Sie ist Ökosystem Managerin (B.Sc.) und hat acht Jahre ihres Lebens in verschiedenen Ländern und gelebt (v.a. Süd- u. Nordamerika, sowie Australien),

jessica_verkleinertJessica hat sechs Jahre bei Sobonfu Somé gelernt und immer wieder in Deutschland für Sobonfu gedolmetscht. Gleichzeitig lernte sie erst in England und dann in den USA bei Salvatore Gencarelle und Jon Young u.a. am 8 Shields Institute “The Art of Mentoring” –– das Weben von lebendiger naturverbundener Gemeinschaft, sowie im besonderen die Nutzung von Ritualen und Zeremonien zur Stärkung der persönlichen Gaben, der Verbindungsfähigkeit “advanced connection practices” und der Transformation von Trauer.

CIMG7939 Eines ihrer Herzensthemen ist das Leben einer erwachten und verkörperten weiblichen Spiritualität und wie Frau diese im Alltag der modernen Welt, MIT Familie, und Gemeinschaft, verbunden mit ihren Gaben, leben und ausdrücken kann.

 

Jessica lebt seit 2017 mit ihrem Mann Julian und ihrer Tochter Jurja  im Ökodorf Sieben Linden und hat dort 2018 den ersten Ausbildungszyklus (2018-2020) ins Leben gerufen.

 

ndreas-RummelAndreas Rummel (geb. 1958 in Bremen) interessiert sich bereits seit seiner Jugend für alternative Lebensweisen. Inspiriert von Yoga begann er, neue Wege der Lebensgestaltung zu erproben und ein neues Wertesystem zu leben.

Seit 2008 lernt Andreas intensiv von indigenen Kulturen über Naturverbindung und was es bedeutet Mensch zu sein.
Die Grundlage bildet das Wissen nordamerikanischer Urvölker, das verschiedene Lehrer in sein Leben gebracht haben.

2012 kam durch Sobonfu Somé die Tradition der Dagara dazu. Fünf Jahre durfte Andreas an Sobonfus Seite als Trommler lernen wie Ritual-Musik kraftvolle Räume für Wandel schafft.
Andreas hat sowohl den letzen Ausbildungszyklus der Wildnisschule Wildeshausen (2017-2019), sowie die Ausbildungsgruppe Nord-Ost in Sieben Linden (2018-2020) begleitet.

Heute lebt Andreas am Deister, südlich von Hannover, in einer Hausgemeinschaft – als konsequente Fortsetzung seiner Stationen im Gemeinschaftsleben.

IMG_3457_kleinerEs ist ihm wichtig, zwischen Erwerbstätigkeit (Fachautor) und Arbeit (Naturverbindung, Rituale, MännerZeit) zu unterscheiden. So nimmt er sich ausreichend Zeit für beides und hat sich auf den Weg gemacht, die Tradition der Ältesten in Gemeinschaften wieder aufleben zu lassen. Mit Musik und Humor sorgt Andreas für Lebendigkeit.

Gastlehrer

Bei einzelnen Ausbildungsblöcken werden immer wieder verschiedene
Gastlehrer dabei sein. Zusätzlich werden Absolventen der Ausbildung in naturverbundener Ritualarbeit das Leitungs-Team unterstützen.

IMG_2051

Franz Christian Grimm lebt mit seiner Frau, drei Kindern und einem Enkelkind in Brandenburg und ist seit sieben Jahren Teil eines Männerkreises. Ihn begleitet dabei die Frage was Mann-Sein heute bedeutet und wie männliche Spiritualität gelebt werden kann.
Über die Wege des Lebens lernte traditionelle Schwitzhütten aufzugießen. Franz arbeitet als Jugendförderer und Wildnispädagoge mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, gestaltet Naturcamps, Übergangsrituale und Seminare. In Teilzeit arbeitete als Sozialpädagoge und begleitete Jugendliche und Erwachsene in herausfordernden Lebenslagen.

Foto Maike Hagenguth

Maike Hagenguth ist Tänzerin und arbeitet als Mentorin für junge Menschen. Durch ihre Ausbildung bei Sobonfu Somé hat sie ihre Sehnsucht und Suche nach Anbindung an die nicht-stoffliche Welt erweitert und arbeitet intensiv mit dem kollektiven Erbe unserer Geschichte als Frauen in dieser Zeit.
Maikes Herzens- und Lebensthemen: Trauer, Leben und Sterben sowie die Verbindung zu den Ahn*Innen finden immer wieder Ausdruck in Tanz und Kunst. https://ahnenfrieden.wordpress.com
Maike lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Freiburg.

 

Fotos Sarah ThuleSarah Thulé lebt als schwedische Finnin mit ihren vier Töchtern und ihrem Mann in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof. Sie ist Beraterin in naturverbundener Ritualarbeit nach Sobonfu Somé und leitet mit Herz, Gesang und Passion die Frauen-Weisheitsschule in Schloss Tempelhof, sowie den Mädchenkreise an der Freien Schule. Seit zwei Jahren begleitet sie junge Frauen auf ihrer Initiationsreise ins Frau-Sein. Sarah forscht seit vielen Jahren mit Neugier und Hingabe wie Intimität und Sexualität in der Partnerschaft ihren heileigen Raum einnehmen und auf diese Weise Gemeinschaft und Familie nähren und stärken.