Inhalte der Ausbildung

Grundlagen 

  • Vertiefung und Stärkung der eigenen Verbindung zu den Elementen der Natur durch Grundlagen und persönliche Praxis der tiefen Naturverbindung
  • Werkzeuge der Naturverbindung zur Stärkung der Gemeinschaft
  • Wichtigkeiten und Bedeutung der natürlichen Elemente in der RitualarbSONY DSCeit
  • Arbeit mit AltärenSONY DSC
  • Einführung in eine auf den Elementen basierende Kosmologie als Grundlage für die Ritualarbeit, inspiriert durch das Verständnis der Dagara in Burkina Faso
  • Grundlagen des 8 Schilde Modells (auf Verbindung basierende Teamführung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen auf Basis natürlicher Muster und des Lebensrades)
  • Die 8 Qualitäten der Verbindung und wie wir diese in uns beleben und stärken können
  • Grundlagen des Lebensrades und korrespondierenden Wandlungprozessen
  • Emotionen und Trauer erkennen, auf gesunde Weise ausdrücken, halten und transformieren lernenDSC_3000
  • Kennenlernen der Friedensstifterkultur (Peace-making)
  • Segnungen und Gebet verstehen und anwenden
  • Verbindung zu persönlichen Geisthelfern aufnehmen und stärken
  • Die stärkende Kraft der Verbindung zu den Ahnen
  • Die Bedeutung von Ältesten und Kindern für die Gemeinschaft und wie wir Raum für sie halten können
  • Ein umfassendes Verständnis von und für die weibliche Monatsblutung und ihrer Rolle für die Gemeinschaft und das Leben
  • Die heilsame Wirkung in der Gemeinschaft durch die Ehrung und Anerkennung von Kindern, Eltern, Paaren, Singles und Ältesten
  • Verständnis und sicherer Umgang mit kulturellen Unterschieden in der Ritualarbeit

Rituale

  • CIMG5174Bestandteile, Arten und Erscheinungsformen von Ritualen
  • Planung sowie praktische Durchführung von Ritualen
  • Anpassung von Ritualen an Orte, Kulturen, Menschen und Gemeinschaften
  • Die Bedeutung und das Knüpfen der Verbindung mit dem Geist des Ortes
  • Kraft, Medizin und Wirkung von Ritual-Musik und Liedern
  • Tanz und Bewegung als Bestandteil der RitualarbeitSONY DSC wintersonnenwende
  • Sicheres und kraftvolles Halten des rituellen Raumes und gesunder Umgang mit Energieflüssen während Ritualen und Veranstaltungen
  • Rituelle Herstellung von Asche zum Segnen und für Schutz-Rituale
  • Du wirst Schwitzhütten (Inipis), zur Reinigung, (Rück)-Verbindung und zur Stärkung der Männer- und Frauenkraft erleben (aber nicht lernen, diese durchzuführen)
  • Rituale zur Stärkung und Ermächtigung von Frauen und Männern sowie Lösung von Konflikten und gegenseitigen Unterstützung
  • Die 8 Jahreskreisfeste (Herbst-Tag-und-Nachtgleiche als praktisch durchgeführtes Beispiel)
  • Initiations- und Übergansrituale für junge Frauen und Männer
  • Beschäftigung mit Ritualen rund um Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt, Kindheit, Menarche, Partnerschaft, Menopause, Sterben
  • Rituale zur Reinigung, Klärung, Stärkung, Schutz, Ermächtigung, Segnung, Willkommen, Würdigung, Loslassen, Transformation, Heilung, Konfliktlösung und mehr

Sowie

20150711_172828

  • Herausarbeiten eines klaren und tiefen Verständnisses von deinen persönlichen Gaben
  • Grundlagen und Praxis von Mentoring für das Verständnis und Fördern der persönlichen Gabe, sowie der persönlichen Verbindungsfähigkeit
  • Eine 7-tägige Frauen- bzw. Männer-Initiationszeit im 2. Jahr
  • 10-tagige intensive Initiationszeit und Selbstverpflichtung zu den eigenen Gaben im dritten Ausbildungsjahr
  • Inspirationen und Aufgaben für Zuhause
  • Praktische “Bewährungsproben” während und am Ende der Ausbildung
  • und vieles mehr…